Zur Startseite

Zins' Kinematograph
Wanderkino im Sommer 1904 zu Gast in Klagenfurt

Zurück zur „Klagenfurter Kinogeschichte

 www.kinogeschichte.at 

Zins' Kinematograph im Buchenwald-Saale   Klagenfurter Zeitung, 26. Juni 1904, Seite 1405

Einkehrgasthof - Zum Buchenwald  Foto um 1900  „Elektrischen Theater“ im Gasthof „Zum Buchenwald“

Eröffnung des Schwazer Kinematographen-Theaters    Unterinntaler Nachrichten, August 1909

Stadt-Kino Schwaz   Stadt-Kino Schwaz im Jahre 1924
  Foto: Stadtchronik der Stadtgemeinde Schwaz

Acht Jahre sind seit 1896 vergangen, als das erste Mal ein Wanderkino Station in Klagenfurt gemacht hat. Keine Besonderheit mehr für die Klagenfurter, die lebenden Bilder gehören im Jahre 1904 zum alltäglichen Leben. Carls Zins bringt mit seinem „Elektrischen Theater“ Kinovergnügen auf der Höhe seiner Zeit. Aktualitäten, humoristisches und phantastisches gehört zu seinem filmischen Angebot.

Bevor Carl Zins Klagenfurt verlässt bietet er noch - am letzten Abend - eine Herren-Vorstellung an und verlässt dann schnell die Stadt, um nicht mit der Obrigkeit in Konflikt zu kommen. Vorgeführt wird im Einkehrgasthof „Zum Buchenwald“ am Viktringer Ring 37 - sicher auch keine erste Adresse.


Fünf Jahre wird Carl Zins noch unterwegs sein, bevor er im August des Jahres 1909 in Schwaz in Tirol ein ständiges Kinematographentheater eröffnen wird.



(Elektrisches Theater.) Seit 21. d. M. finden jeden Abend im „Buchenwald“ - Saale interessante kinematographische Vorstellungen von Zins' elektrischem Theater statt. U.a. wurden bisher als lebende Bilder Szenen aus dem russisch-japanischen Kriege (zu Land und zur See), dann der serbische Königsmord, humoristische Szenen, die Mahlzeit einer Riesenschlage, phantastische Bilder u. dgl. vorgeführt. Die Bilder (Aufnahmen nach der Natur) sind scharf, lebensgroß und nahezu ganz frei von dem bei Kinema-Vorstellungen oft so störenden Flimmern. Morgen Samstag, findet eine Kindervorstellung, um 4 Uhr nachmittags statt; auch Sonntag werden um 4 Uhr und um 8 Uhr Vorstellungen gegeben werden. Montag abends findet als letzte eine Herrenvorstellung statt.

Klagenfurter Zeitung,
Nr. 143, 25. Juni 1904, Seite 1394




Zum Beginn der Seite

Zurück zur „Klagenfurter Kinogeschichte



HOME Bitte keine Übernahme von Texten ohne korrekte Nennung des Autors und der Forschungsstelle.
Bei Fotos und Grafiken Verwendung nur bei Genehmigung durch den Autor !


  Kinogeschichte, Klagenfurt, Schwaz, 1904, 1909, Wanderkino, Geschichte, History, Zins