Klagenfurter Film- und Kinoweg 
 Cineastischer Spaziergang durch die Landeshauptstadt

Dieser Klagenfurter Themenweg will Informationen zum Thema „Film und Kino“ vor Ort und im Internet anbieten. An jeder Station bietet eine kleine Schautafel Fotos und Hinweise und über einen QR-Code oder Link wird auf die zugehörige Internetseite verwiesen. Umgekehrt enthält jede Seite eine Landkarte, damit die Plätze auch real gefunden werden können.

 Jeanne Moreau trifft Steve Forrest am Brunnplatz    Am Brunnplatz: Der Themenweg „Film & Kino “ ist Tag und Nacht geöffnet


Das Projekt befindet sich in der Aufbauphase, vier Standplätze sind bereits fertiggestellt, weitere sind in Planung. Die ehemaligen Klagenfurter Kinos Prechtl, Carinthia und Kammerlichtspiele sollen in den Themenweg aufgenommen werden. Auch an Prechtl's Ausstellungskinematographen von 1911 wird erinnert werden.


 Michael Haneke im Bad Maria Loretto  Drei Wege zum See
Michael Haneke drehte im Sommer 1976 seinen ersten TV-Film in Klagenfurt


 Der gelbe Rolls-Royce am Kreuzbergl  Der gelbe Rolls-Royce
Ingrid Bergman und Omar Sharif waren im Mai 1964 am Klagenfurter Kreuzbergl.


 Filmtheater-Peterhof
in der Ramsauerstraße   Filmtheater-Peterhof
Das 1930 eröffnete Kino wurde 1985 Klagenfurts erstes Alternativkino.


 Five Branded Women am Brunnplatz   Five Branded Women
Ljuba und der Besatzungs-Casanova am Brunnplatz in Klagenfurt




Klagenfurter Film- und Kinoweg auf einer größeren Karte anzeigen




Zur Startseite KTZ / 6.2.2011

                                                         Themenweg, Themen-Weg, Kino, Film, Klagenfurt, Celovec, Kinoweg, Filmweg, Kreuzbergl, QR-Code, QR code, QRCode, Drehort, Brunnplatz, 1959, 1964, Kinogeschichte, Peterhof, St.Peter, Tourismus, Ausflug, Fahrrad, Rad